GROSSE KLEINE LEUTE. SCHLOSSMEDIALE WERDENBERG 2021.




Nicht nur bei Shakespeare und Schiller, auch bei Rückert und Brecht, Fallada oder Strauss, es ist überall Thema in der Literatur: die grossen Unnahbaren und die Ungehörten – die kleinen Leute. In den 70er schrieb Botho Strauss «Gross und Klein», ein Theaterstück über die Einsamkeit und Verrohung der Gesellschaft. Delia Mayer, Sängerin und ehemalige Schweizer Tatort-Kommissarin, gibt uns singend und erzählend einen Einblick in Abgründe und Höhen der grosskleinen Welt. Begleiten wird sie von Fabian Ziegler (Marimba, Perkussion), Mirella Weingarten (Bühne, Zeichnungen), Wiebke Pöpel (Video).


Eine Literaturkonzert am 26. MAI 2021 Schlossmediale Werdenberg CH.


«Viele leise Töne, die sie schon vorher gern gezupft und angeschlagen hat, sind nun noch feiner und fragiler, doch unter Hochspannung... Dazwischen singt und rezitiert Delia Mayer Songs von Copland und Eisler, von Purcell und Schumann. Sie ist die Stimme im Kopf des armen Woyzeck, sie kauert und turnt in dem kleinen Bühnenrahmen herum (...) ein Fenster zur Welt, zur Innenwelt, eine Brücke auch zu den Texten.» CH-Media Tagblatt

«Abkehr vom Weltgetümmel. Die Schlossmediale Werdenberg setzt auf intime Zeitlosigkeit. Im Zentrum steht ein literarisch-musikalischer Abend mit der Schauspielerin und Sängerin Delia Mayer.» Musik&Theater






© Mirella Weingarten